|

Zum Ursprung der Emme

Auf einen Blick

  • Start: Habkern
  • Ziel: Kemmeriboden Bad
  • mittel
  • 14,26 km
  • 4 Std. 50 Min.
  • 800 m
  • 1715 m
  • 984 m
  • 80 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Ein Pass-Erlebnis erster Güte bietet der Übergang vom Lombachtal ins Tal der jungen Emme: Die Wanderung über die Widegg nach Kemmeriboden Bad führt durch eine wunderbar abwechslungsreiche Landschaft und verläuft zu einem grossen Teil auf alten Alpwegen. Wanderweg. Zu Beginn 800 m, am Schluss nochmals 1,5 km auf Hartbelag.

Vom Dorfkern von Habkern taleinwärts zur Traubachbrücke von Robert Maillart und hangwärts nach Bolsiten. Der Wanderweg folgt einige hundert Meter der Alpstrasse. Danach geht es auf einem alten, als Naturstrasse ausgestalteten Vieh-Zügelweg angenehm und gleichmässig aufwärts, teils durch Wald, meist aber über Bergweiden. Ein schöner Tiefblick auf Habkern mit dem Hardergrat im Hintergrund bietet sich bereits auf der Bolsitenallmi. Vollends grossartig ist das Panorama auf der Widegg: Auf dem breiten Grasrücken stellt sich ein veritables Pass-Erlebnis ein. Im Westen und Norden zeigen sich Gemmenalphorn und Hohgant, im Osten die langgezogene Kette von Augstmatthorn bis Brienzer Rothorn. Davor erstreckt sich die weite Lombachalp, die auch die Quelle der Emme birgt – der Fluss, welcher dem Emmental seinen Namen verleiht, entspringt nicht dort, sondern hier im Berner Oberland.
Herrlich und angenehm ist der Abstieg an den sonnengebräunten Hütten des Alpstafels Spycher vorbei und durch schöne Bestände von alten Föhren und Fichten nach Schärpfeberg. Erneut folgt hier die Route einem traditionell gepflästerten alten Alpweg. Etwas steiler geht es danach nach Hinter Hübeli hinunter, danach praktisch ebenen Wegs auf asphaltierter Strasse nach Kemmeriboden Bad.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Habkern - Widegg - Schärpfeberg - Kemmeriboden Bad

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft durchwegs auf Wanderwegen.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit.

Literatur

Wandervorschlag aus dem Wanderbuch Thunersee - Frutigland, Wanderbuchreihe der BWW, bestellen unter: shop.bernerwanderwege.ch

Karten

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 254T Interlaken

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Asphalt (21%)
  • Pfad (9%)
  • Wanderweg (64%)
  • Schotter (6%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.