|

Zu Landsitzen und Schlössern

Auf einen Blick

  • Start: Thun
  • Ziel: Gunten
  • mittel
  • 9,95 km
  • 3 Std. 10 Min.
  • 500 m
  • 746 m
  • 555 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Teilstück des Thunersee-Rundwegs. Bis Hünibach prächtige Uferpromenade. Von hier aus Höhenweg parallel zur Seestrasse mit Abstiegsmöglichkeiten zu allen Kulturstätten am sonnseitigen Seeufer zwischen Hilterfingen und Gunten. Längere Hartbelagstrecken auch ausserhalb der Ortschaften.

Vom Bahnhof Thun Richtung Altstadt, die beiden Aarearme überschreiten und auf dem Brahms-Quai dem offenen Seebecken entgegen. Gegenüber der Anlage die Kleist-Insel und am jenseitigen Aareufer die uralte Scherzligenkirche und das Schloss Schadau. Bei der Schiffstation Hünibach hält man landeinwärts und quert bei der Chartreuse die Hauptstrasse. Im Mittelalter gehörte der Besitz den Kartäuser-Mönchen vom Thorberg. Nun hinauf zur Hünibachbrücke und über diese an den Waldrand. Hier folgt man einem aussichtsreichen Fussweg. Etwas tiefer liegt auf einer Kuppe die geschützte Parklandschaft von Eichbüel.
Bei Hilterfingen/Burech schöner Blick zur Kirche von Hilterfingen und über den See zu Niesen und Blüemlisalp. Auf gut angelegtem Pfad in einem weiten Bogen den Dorfbachgraben queren und durch ein Ferienhaus-Quartier oberhalb des Dorfes hinunter nach Oberhofen/Klösterli. Dieser Name geht auf eine ehemalige Beziehung zum Kloster Interlaken zurück. Die dortigen Mönche dürften auch dafür verantwortlich sein, dass vor den Toren Oberhofens Rebgärten angelegt wurden. Oberhalb des Rebberges zieht sich der Weg weiter nach Längenschachen, von wo der alte Oberländer Weg dem Waldrand folgt und, den Örtliwald querend, ins Örtli führt. Nach Überschreitung des Örtlibachgrabens steigt man zum Reha-Zentrum Schönberg an, bevor sich der Weg nach Gunten senkt.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Thun - Hilterfingen - Oberhofen - Gunten

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft durchwegs auf Wanderwegen.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit.

Literatur

Wandervorschlag aus dem Wanderbuch Thunersee - Frutigland, Wanderbuchreihe der BWW, bestellen unter: shop.bernerwanderwege.ch

Karten

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 253T Gantrisch

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Asphalt (41%)
  • Pfad (32%)
  • Wanderweg (25%)
  • Strasse (2%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.