|

Winterwandern & Schlitteln von der Wispile nach Gsteig

Auf einen Blick

  • Start: Gstaad; Bergstation Wispilebahn
  • Ziel: Gsteig; Haltestelle Post
  • mittel
  • 9,30 km
  • 2 Std.
  • 40 m
  • 1917 m
  • 1171 m
  • 80 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Winterwandern: Die einfache Wanderung und Schlittenfahrt zum Chrinetritt dauert rund 40 Minuten und führt über einen wunderschönen Panoramaweg. Dort startet der rasante Teil der Abfahrt.

Schlitteln: Der obere Teil der Strecke ist mittel bis schwierig; der untere Teil ist weniger steil. Vom Ende der Schlittelbahn aus sind es nur wenige Minuten zu Fuss bis nach Gsteig. Von hier aus geht es mit dem Postauto wieder zurück zur Talstation Wispile.

Allgemeine Informationen

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft auf gepfadeten Winterwanderwegen.

Ausrüstung

Schlitten, gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung, Handschuhe, Mütze und Helm, Verpflegung inkl. warmem Getränk, Notfallnumero.

Tipp des Autors

Schlittenmiete für CHF 10.- pro Fahrt bei der Talstation Wispile, Gstaad

Anfahrt

Mit dem Auto nach Gstaad. Richtung Gsteig bis zur Talstation der Wispilebahn.

Parken

Parkplatz Wispilebahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: Mit dem Zug nach Gstaad. Zu Fuss oder per Postauto zur Talstation der Wispilebahn. Mit der Gondelbahn bis zur Bergstation.

Rückreise: Mit dem Postauto ab Gsteig nach Gstaad.

Karten

Swisstopo Landeskarte 1266 Lenk 1:25’000, bestellen unter: www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Weitere Informationen

www.gstaad.ch

Wegbelag

  • Pfad (15%)
  • Wanderweg (33%)
  • Unbekannt (3%)
  • Schotter (37%)
  • Asphalt (8%)
  • Strasse (4%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.