|

Wengernalp - Biglenalp - Kleine Scheidegg

Auf einen Blick

  • Start: Wengernalp, Station der Wengernalpbahn
  • Ziel: Kleine Scheidegg, Bahnhof der Wengernalpbahn
  • leicht
  • 4,07 km
  • 2 Std.
  • 246 m
  • 2061 m
  • 1825 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Kurz oberhalb der Station Wengernalp zweigt der breite Forstweg rechts ab und führt zu den beiden grossen Alphütten der Wengernalp. Weiter geht es über weite, bunt blühende Alpweiden in südöstlicher Richtung bis Wixi. Dann, um einen markanten Felsvorsprung herum und durch ein herb-duftendes Arvewäldchen, geht es bis zur Biglenalp. Hier, am Fusse der Jungfrau, geht es in nördlicher Richtung weiter durch offene Alpwiesen auf die Kleine Scheidegg.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Wengernalp - Biglenalp - Kleine Scheidegg

Sicherheitshinweise

Einfacher Wanderweg, ohne ausgesetzte Stellen.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Wanderschuhe mit griffiger Sohle.

Anfahrt

Via Bern oder Luzern nach Interlaken. Oder von Süden via Grimselpass (nur im Sommer) oder via Simplonpass und Lötschberg-Autoverlad nach Interlaken. Dann den Schildern nach Lauterbrunnen folgen.

Parken

Parkhaus Lauterbrunnen direkt am Bahnhof oder der ungedeckte Parkplatz bei der Kirche.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Berner Oberland-Bahn ab Bahnhof Interlaken-Ost nach Lauterbrunnen. Umsteigen auf die Wengernalpbahn und Richtung Kleine Scheidegg fahren. Die Wanderung beginnt an der Station Wengernalp. Zurück mit der Wengernalpbahn ab Kleine Scheidegg.

Weitere Informationen

Wanderung 39

(in der gedruckten Sommer Panoramakarte der Jungfraubahnen)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.