|

Von Einigen nach Thun

Auf einen Blick

  • Start: Einigen
  • Ziel: Thun
  • leicht
  • 7,95 km
  • 2 Std.
  • 2 m
  • 573 m
  • 558 m
  • 100 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Diese einfache Genusswanderung am Thunersee wartet mit etlichen landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten auf, etwa die Naturschutzgebiete Kanderdelta und Gwattlischenmoos sowie das Schloss Schadau und die Kirchen Einigen und Scherzligen.

Die Wanderung beginnt in Einigen, wo man vor dem Start unbedingt die berühmte Kirche besuchen sollte. Die Kirche von Einigen ist eine der 12 über 1000-jährigen Kirchen am Thunersee. Dann geht es geradewegs zum Naturschutzgebiet Kanderdelta, ein Auengebiet mit einem Wasser- und Zugvogelreservat von nationaler Bedeutung. Das Kanderdelta ist Lebensraum von seltenen Vogelarten wie etwa dem Flussregenpfeifer. Zwischen dem Kanderdelta und Gwatt Deltapark lohnt der kurze Abstecher zur Seewiese, im Sommer ein beliebter Picknick- und Badeplatz.

Das nächste Naturschutzgebiet folgt bereits nach wenigen Minuten: das Gwattlischenmoos. Entlang des Bootskanals beim Deltapark steht ein kleiner Beobachtungsturm, von dem aus sich die Natur am Rande des Schutzgebietes erleben und beobachten lässt. Ein grösserer Beobachtungsturm steht mitten im Schilf. Für den Zutritt wenden sich Interessierte an die Naturwissenschaftliche Gesellschaft Thun oder das Hotel Deltapark. Nun gehts immer am Thunersee entlang, durch den beliebten Bonstettenpark mit seinen wunderschönen Spazierwegen und -stegen, am Strandbad und Sportplatz Lachen vorbei bis zum Schadaupark. Dort gibt es, ehe man den Bahnhof Thun erreicht, nochmal viel Kultur zu sehen: das Schloss Schadau, die Kirche Scherzligen und das Thun Panorama, ein Rundbild von 38 Meter Lauflänge des Künstler Marquard Wocher.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Einigen (572 m) – Chanderbrügg (570 m) – Kanderdelta – Gwatt Deltapark (561 m) – Gwattlischenmoos – Bonstettenpark (559 m) – Schadaupark – Thun Bahnhof (560 m).

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Gelbe Wegweiser. Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, im Sommer Badesachen.

Tipp des Autors

Die Wanderung kann man gut mit dieser Tour zu einer längeren Tageswanderung ausdehnen: Von Spiez nach Einigen

Anfahrt

Mit dem Auto nach Einigen. Nach der Wanderung mit dem Bus vom Bahnhof Thun in wenigen Minuten zurück nach Einigen.

Parken

Parkplätze in Einigen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: Mit dem Zug nach Spiez oder Thun, weiter mit Bus bis Einigen.

Rückreise: Mit dem Zug ab Thun.

Literatur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2013: Thunersee – Brienzersee. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Karten

LK 1:50.000, 253T Gantrisch.   

Weitere Informationen

Info Center Spiez / Spiez Marketing AG, Bahnhofstrasse 12, 3700 Spiez, Tel. +41 (0) 33 655 90 00, www.spiez.ch

Thun-Thunersee Tourismus, Seestrasse 2, 3600 Thun, Tel. +41 (0) 33 225 90 00, www.thunersee.ch

Naturwissenschaftliche Gesellschaft Thun, 3600 Thun, https://naturwissenschaften.ch/organisations/ngt/contact

Wegbelag

  • Strasse (68%)
  • Wanderweg (32%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.