|

Von Aeschi nach Aeschiried

Auf einen Blick

  • Start: Aeschi, Gemeindeplatz
  • Ziel: Aeschi, Gemeindeplatz
  • leicht
  • 6,53 km
  • 2 Std.
  • 174 m
  • 1016 m
  • 847 m
  • 100 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Diese gemütliche Winterwanderung führt als Rundtour von Aeschi hinauf nach Aeschiried und in einem Bogen mit schönen Thunerseeblicken zurück zum Ausgangspunkt.

Ausgangspunkt der Winter-Rundwanderung ist der Gemeindeplatz bzw. die Bushaltestelle Aeschi Post. Der Weg führt die ersten 250 Meter entlang der Mülenenstrasse, am Hallenbad vorbei, leicht abwärts und zweigt danach links in die Suldhaltenstrasse ein. Man folgt dem Strässchen, bis der Weg nach etwa einem Kilometer links ansteigend abzweigt. Nach Sandgruben folgt ein kurzes steiles Wegstück, dann ist der Aussichtspunkt Sewenegg erreicht (Wegweiser), von dem sich schöne Blicke in Richtung Kander- und Engstligental bieten. Am Waldrand entlang erreicht man schon bald Aeschiried. Nun geht es rechts am Schulhaus vorbei und dann in nordwestlicher Richtung abwärts, mit schönen Blicken auf den Thunersee, zum Ebenengässli. Nun je nach Schneeverhältnissen entweder diesem etwa 250 Meter nach links folgen und dann auf der markierten Route übers offene Feld nach Aeschi oder, bei wenig Schnee, durch das Tannenmattli-Quartier via Spittel und Zwygartenstrasse nach Aeschi.

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Aeschi (862 m) – Sandgruebe (900 m) – Sewenegg (965 m) – Aeschiried (1015 m) – Zwygarten (879 m) – Aeschi.

Sicherheitshinweise

Einfache Rundwanderung auf markierten und präparierten Winterwanderwegen. Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Normale Winterwanderausrüstung, evtl. Stöcke.

Tipp des Autors

In Aeschiried sind auch zwei Schneeschuhtrails markiert: Der Schneeschuhtrail «Aeschiried» in Dorfnähe ist einfach und etwa 2,2 Kilometer lang, der Schneeschuhtrail «Brunni» führt zur Brunnihütte am Fusse des Morgenberghorns, ist etwa 12 Kilometer lang und etwas anspruchsvoll.

Anfahrt

Mit dem Auto über Spiez nach Aeschi.

Parken

Parkplätze in Aeschi, z.B. auf dem Gemeindeplatz (Parkplatz) beim Hallenbad.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Spiez, weiter mit Postauto nach Aeschi.

Literatur

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe: Die 50 schönsten Winterwanderungen. ISBN 978-3-03865-010-2. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2015: Die schönsten Schneeschuhtouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Karten

LK 1:50.000, 253T Gantrisch, 254T Interlaken.

Weitere Informationen

Aeschi Tourismus, Scheidgasse 8, 3703 Aeschi, Tel. +41 (0) 33 654 14 24, www.aeschi-tourismus.ch

Wegbelag

  • Strasse (66%)
  • Wanderweg (34%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.