|

ViaBerna. Etappe 17: Rosenlaui – Hasliberg Reuti

Auf einen Blick

  • Start: Rosenlaui
  • Ziel: Hasliberg-Reuti
  • mittel
  • 11,18 km
  • 3 Std. 45 Min.
  • 460 m
  • 1328 m
  • 602 m
  • 100 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Ein langer Abstieg, ein kurzer, aber steiler Aufstieg – und dazwischen Kriminalgeschichte. Schauplatz ist der berühmte Reichenbachfall, Hauptperson Arthur Conan Doyles noch berühmterer Detektiv Sherlock Holmes.

Sherlock Holmes ist in Meiringen omnipräsent. Und schon unterwegs, im Abstieg von der Rosenlaui, trifft man auf Sir Conan Doyles berühmten Detektiven. Der Weg führt nämlich am eindrücklichen Reichenbachfall vorbei – und sogar an der (ausgesetzten) Stelle, wo Holmes seinen Erzfeind Professor Moriarty zum Kampf forderte und dieser nach einem Handgemenge in die Tiefe stürzte; eine Tafel macht darauf aufmerksam. Der mächtige Fall ist 120 m hoch und 40 m breit. Doch damit nicht genug: Der ganze Fall besteht aus einer 300 m hohen Kaskade von sieben stiebenden Fällen. Den Zugang auf der Westseite erleichtert eine Bergbahn. 1899 legten hier kühne Ingenieure die Schienen der damaligenWerkseilbahn zu den tosenden Wassern. Heute führt die Nostalgiebahn mit ihrem originalgetreu nachgebauten, 24-plätzigen Holzwagen die Gäste an den Schauplatz mit drei Aussichtsterrassen, von wo atemberaubende Ein- und Ausblicke auf den Wasserfall und das Haslital freigeben.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Rosenlaui (1328 m) – Gschwantenmad – 1302 m) – Kaltenbrunnensäge (1222 m) – Zwirgi (976 m) – Reichenbachfall (Ostseite) – Schwendi – Willigen (620 m) – Meiringen (607 m) – Schrändli – Hasliberg-Reuti (1064 m).

Sicherheitshinweise

In der Umgebung des Reichenbachfalls ist Trittsicherheit geboten. Markierte Wanderwege. Schwierigkeit: T2.

Ausrüstung

Für Tagestour normale Wanderausrüstung, für Mehrtäger inkl. Reservekleidung und Verpflegung. Wanderstöcke sind zu empfehlen.

Tipp des Autors

Wer von Meiringen den 1¼-stündigen Aufstieg nach Hasliberg-Reuti «einsparen» möchte, kann auch mit der Luftseilbahn hochfahren.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Meiringen.

Parken

Parkplätze in Meiringen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: Rosenlaui ist mit dem Postauto ab Meiringen erreichbar.

Rückreise: Von Meiringen nach Reuti verkehrt eine Luftseilbahn.

Literatur

Jochen Ihle / Toni Kaiser: Die 101 schönsten Wanderungen der Schweiz. ISBN 978-3-03865-041-6, Rothus Medien, Solothurn, www.wandershop-schweiz.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe 1/2022: ViaBerna. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch

Karten

LK 1:50.000, 255T Sustenpass.

Weitere Informationen

www.viaberna.ch

Haslital Tourismus, Tourist Center Meiringen, 3860 Meiringen, Tel. +41 (0) 33 972 50 50, www.haslital.swiss

Einkehren, z.B.:
Berggasthof Kaltenbrunnen, Tel. +41 (0) 33 971 21 12
Gasthaus Zwirgi, Tel. +41 (0) 33 971 14 22, www,zwirgi.ch
Viele Restaurants in Meiringen.

Übernachten, z.B.:
Hotel Reuti, Hasliberg, Tel. +41 (0) 33 972 53 00, www.hotelreuti.ch

Wegbelag

  • Asphalt (27%)
  • Pfad (52%)
  • Wanderweg (16%)
  • Strasse (4%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Tourenplaner SCHWEIZ

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.