|

Rund um's Seehore

Auf einen Blick

  • Start: Senggiweid (Grimmialp), Schwenden
  • Ziel: Senggiweid (Grimmialp), Schwenden
  • mittel
  • 22,31 km
  • 8 Std. 15 Min.
  • 1416 m
  • 2069 m
  • 1224 m
  • 100 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Eine riesen Palette an natürlicher Vielfalt erwartet dich. Unser Tipp: Lass dir Freiraum für eigene Eindrücke und Entdeckungen und schärfe deinen Blick für das Unscheinbare.

Geniesse die Stille der Bergwelt und mach dich auf ins Naturschutzgebiet Spillgerte. Sobald du dich im Alpetli befindest, lohnt es sich, ab und an Inne zu halten und mit dem Feldstecher hinüber zu den Felsen des Seehores zu spiegeln. Entdeckst du die Steinböcke und Gämsen? Ab der Scheidegg befindest du dich im Gemeindegebiet von Zweisimmen. Nachdem auch der Anstieg entlang des Fromattgrats hinter dir liegt, hast du den anstregendsten Teil der Wanderung geschafft. Eine kurze Stärkung im Berggasthaus Stierenberg ist fast schon Pflicht. Weiter geht's um den Muntiggalm zum beliebten Seebergsee: Der mit Bergsturzblöcken, Arven, Fichten und Zwergsträuchern umgebene See ist vor dem bevorstehenden Abstieg dein letzter Zwischenhalt. Das beliebte Ausflugsziel ist an Spitzentagen stark frequenziert – sobald du ihn entdeckst, weisst du auch warum. 

Geniesse bei der Rückkehr zum Ausgangspunkt das Bergpanorama in vollen Zügen: Eine vielfältigere Landschaft findest du wohl auf kaum einer Höhenwanderung.

 

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Folge dem Weg ab Senggiweid übers Würzi bis zum Alpetli. Von hier erreichst du den Pass Scheidegg und folgst dem Bergweg via Fromattgrat bis zum Berggasthaus Stierenberg. Rund ums Mutiggalm oder als Abkürzung in direktem Weg geht's nun zum beliebten Seebergsee. Im Auf und Ab erreichst du bald den Aussichtspunkt Stand. Im Zickzack übers Weeri gelangst du am Ende entlang des Albert Schweitzer Wegs zurück zum Ausgangspunkt. Der Weg ist mit gelben Richtungszeigern oder mit Wegmarkierungen als Bergweg signalisiert.

Sicherheitshinweise

Ein kleines Teilstück des Weges unterhalb des Gebiets Alpetli führt durch eine Sommerweide mit Yaks. Bitte die lokalen Hinweise beachten.

Ausrüstung
  • Gute Bergschuhe
  • Dem Wetter und der Temperatur entsprechende Kleidung
  • Sonnen-/Regenschutz
  • Taschenapotheke
  • Rucksack mit Verpflegung und genügend Getränke für unterwegs
  • evt. Wanderstöcke
  • evt. Feldstecher
Tipp des Autors

Um die Wanderung in vollsten Zügen und etwas gemütlicher zu geniessen, empfehlen wir unser Berghüttenerlebnis mit zwei Übernachtungen zu buchen!  > Berghüttenerlebnis

Anfahrt

Autobahn A6 Bern Richtung Zweisimmen, 1 km nach dem Simmenfluhtunnel links abbiegen in Richtung Diemtigtal. Folge der Diemtigtalstrasse taleinwärts für 19 km in Richtung Schwenden, Grimmialp.

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich direkt beim Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Oey-Diemtigen. Danach mit dem Postauto bis zur Haltestelle «Grimmialp, Hotel Spillgerten» (Endstation). Von hier aus kurzer Fussmarsch (ca. 5 Min.) bis Senggiweid, Richtung Grimmimutzweg.

Weitere Informationen

Eine Wanderkarte ist bei der Geschäftsstelle des Naturparks Diemtigtal erhältlich.

Naturpark Diemtigtal
Bahnhofstrasse 20
3753 Oey
T 033 681 26 06
info@diemtigtal.ch
www.diemtigtal.ch

Hat dir diese Tour gefallen?
Wir freuen uns auf deine Bewertung auf > outdooractive

Wegbelag

  • Strasse (5%)
  • Wanderweg (35%)
  • Pfad (60%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.