|

Panorama Trail - Grindelwald

Auf einen Blick

  • Start: Bussalp
  • Ziel: Bort
  • mittel
  • 7,02 km
  • 3 Std. 30 Min.
  • 250 m
  • 1810 m
  • 1561 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Aussichtsreiche Schneeschuhtour am Sonnenhang über Grindelwald. Vom Busparkplatz, im Zentrum von Grindelwald, gelangt man mit dem Grindelwald Bus auf die Bussalp.

Ausgangspunkt des Trails ist das Restaurant Bussalp. Am Anfang verläuft die Schneeschuhroute ca. 300 m parallel zur Strasse und zum Schlittelweg. Kurz nach dem Überqueren des Bussalpbachs zweigt der Trail links ab und steigt via Paffenegg hinauf ins Gebiet Steessiboden. Es folgt ein toller Abstieg über tief verschneite Matten hinunter zum späten Boden und weiter zum Rasthysi (Restaurant). Ab hier folgt man dem Winterwanderweg via Holewang ins Gebiet Nodhalten, wo man auf den Schlittelweg First–Waldspitz–Bort trifft. Teils im verschneiten Wald, teils über offene Schneefelder, gelangt man via Ertschfeld und Niederbach zur Gondelbahnstation Bort. Der Trail kann auch in der Gegenrichtung begangen werden.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Bussalp - Stessiboden - Rasthysi - Nodhalten - Bort

Sicherheitshinweise

Diese Route ist als Schneeschuhroute ausgeschildert jedoch nicht speziell präpariert.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste und wasserdichte Bergschuhe, leichter bis mittlerer Rucksack, Kälteschutz, Sonnenschutz, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Zwischenverpflegung, Tee in Thermosflasche, Mobiltelefon.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: Mit der Bahn bis Grindelwald. Anschliessend per Bus bis Bussalp oder mit der Firstbahn bis Mittelstation Bort.

Karten

Swisstopo Landeskarte 1229 Grindelwald 1:25’000, bestellen unter: www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Asphalt (5%)
  • Unbekannt (90%)
  • Wanderweg (5%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.