|

Himmlische Pfade: Flüeli/Ranft - Engelberg

Auf einen Blick

  • Start: Flüeli-Ranft bei der Kapelle
  • Ziel: Engelberg beim Kloster
  • schwer
  • 34,94 km
  • 11 Std. 50 Min.
  • 1894 m
  • 2210 m
  • 727 m
  • 100 / 100
  • 100 / 100

Beste Jahreszeit

Das Wegnetz "Himmlische Pfade" bildet in der Innerschweiz rund um den Vierwaldstättersee Verbindungen zwischen Klöster und Wallfahrtskirchen, über Berge und Täler, je nach Wetter.

Der Weg dieser Zweitagesetappe verbindet den Wirkungsort des Heiligen Niklaus von Flüe in Sachseln/Flüeli-Ranft in Obwalden mit dem Klosterdorf Engelberg. Der Weg führt vom Flüeli entlang der Melchaa nach Melchsee-Frutt und weiter bis Engelberg. Dieser Wegabschnitt kann nur im Sommerhalbjahr und bei sicherer Witterung begangen werden. Die Etappe führt vorbei am Wallfahrtsort Melchtal mit der neubarocken Wallfahrtskirche entlang der Vier-Seen-Wanderung bis ins Klosterdorf Engelberg.

 





Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Flüeli - Oberhus - Zangg - Vorder Teufibach - Hinter Teufibach - Am Diesselbach - Melchtal - Stöckalp - Melchsee-Frutt - Tannensee - Tannalp - Spycherflue - Engstlenalp - Engstlensee - Saumboden - Jochpass - Jochboden - Trüebsee - Station Trüebsee - Station Gerschnialp - Station Engelberg - Engelberg

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Weitere Informationen

Weitere Informationen und Links sind in den  POIs (Points Of Interest) enthalten  und auch auf www.sakrallandschaft-Innerschweiz.ch.

Wegbelag

  • Strasse (3%)
  • Asphalt (8%)
  • Pfad (48%)
  • Wanderweg (40%)
  • Schotter (1%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Pilgerwege Schweiz

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.