|

Habkern die kleine Perle im Berner Oberland

Auf einen Blick

  • Start: Habkern
  • Ziel: Habkern
  • 9,12 km
  • 3 Std. 30 Min.
  • 634 m
  • 1699 m
  • 1071 m

Beste Jahreszeit

In diesem Vorschlag ist die Aussicht auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau im wörtlichen Sinn zu erwandern: Diese drei Berge sind am Ausgangsort nicht sichtbar, sondern tauchen auf der Wanderung nach und nach auf. Am Schluss der Route ca. 1 km Hartbelag.

Der Name Habkern leitet sich von Habicht her, der auch im Gemeindewappen dargestellt ist. Habkern bezeichnet sich auch als kleine Perle. Mindestens was die Aussicht betrifft, ist etwas Anstrengung und Schweiss erforderlich, sind doch Eiger, Mönch und Jungfrau vom Dorf aus nicht sichtbar, sondern tauchen erst im Verlauf der Wanderung auf. Am Ausgangsort der Wanderung gilt es die Richtung Gemmenalphorn zu beachten. Über eine Treppe, dann auf der Dorfstrasse hinauf bis zum Wegweiser Habkern 1115. Hier links abzweigen in Richtung Bäreney und Gemmenalphorn. Nun folgt ein angenehmer Aufstieg durch Weiden, später neben dem Skilift Bröndlisegg. Weiter im Wald ansteigen und auf dem Grat bleibend, erreicht man „Ufem Stand“, den höchsten Punkt der Wanderung. Richtung Süden ist nun der Blick auf die Berner Alpen freigeworden. Leicht abwärts auf der rechten Flanke am Guggihürli entlang geht es bis Bäreney weiterhin auf einem Pfad, dann auf einem Alpweg. Ab Bäreney erfolgt ein erster Abstieg auf einer Strasse bis Alpige. Nun wiederum über Weiden und durch Wald abwärts erreicht man Hellbode. Für den restlichen Teil der Wanderung ist nun der Wegweiserangabe Habkern zu folgen. Auf Fahrstrassen, die als Wanderweg markiert sind, gelangt man ans Ziel der Wanderung.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Habkern - Ufem Stand – Bäreney – Alpigle – Hellbode - Habkern

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinfahrt: Mit Bahn nach Interlaken West, weiter mit Bus bis Habkern, Post
Rückfahrt: Mit Bus von Habkern, Post nach Interlaken West, weiter mit Bahn

Wegbelag

  • Asphalt (2%)
  • Wanderweg (8%)
  • Pfad (67%)
  • Schotter (22%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.