|

Gibel

Auf einen Blick

  • Start: Hasliberg, Wasserwendi Twing, Bergstation Käserstatt
  • Ziel: Brünigpass
  • mittel
  • 9,93 km
  • 5 Std.
  • 404 m
  • 2036 m
  • 967 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100
Abwechslungsreiche, anspruchsvollere Tour auf Grund des teilweise steileren Geländes. Tolle Ausblicke in die Berner Alpen und ins Sarneraatal

Von der Bergstation macht die Tour zurerst ein paar Höhenmeter hinunter, der Piste entlang bis zum Vordere Stafel, um dann schön gemächlich über Steinschlag oberhalb des Gibelwaldes hinauf zu steigen. Bald schon wird der Gipfel mit seiner phänomenalen Rundumsicht erreicht. Der Abstieg erfolgt über die Alpstrasse im Gibelwald. Der Gibelwald erfüllt eine besondere Schutzfunktion für das Dorf Hohfluh, umliegende Siedlungen und Verbindungsstrassen. Im Jahre 2000 wurden Lawinenverbauungen aufgestellt, um die Aufforstung des Waldes zu ermöglichen.

Auf offenen Wiesen folgt die Route immer in Richtung Brünigpass.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Käserstatt - Vordere Stafel - Steinschlag - Gibel - Steinschlag - Gibelwald - Schluechtboden - Unhüri - Brünigpass

Ausrüstung

Schneeschuhe
Teleskopstöcke
Kartenmaterial
Sonnencreme & Lippenschutz
Getränke und Verpflegung
Falls vorhanden: Höhenmesser, Kompass

Anfahrt

Mit dem Auto sind verschieden Anfahrtsmöglichkeiten vorhanden. Ab Genf führt der schnellste Weg über Bern. Ab Zürich oder Basel ist die Fahrt Richtung Luzern und Brünigpass am raschesten. Der Pass ist Sommer und Winter offen.

Von Süden führt die Anreise via Grimsel- oder Sustenpass in die Region. Die beiden Pässe sind nur im Sommer offen. Als Alternative steht der Simplonpass und anschliessend Lötschberg-Autoverlad zur Auswahl.

Anreise nach Twing

Parken

In Twing gibt es ein öffentliches Parkhaus. Es gibt ebenfalls einige ungedeckte Parkplätze direkt bei der Talstation in Twing.

Öffentliche Verkehrsmittel

Dank der zentralen Lage in Europa wird die Schweiz von über 12 Ländern mit Internationalen Zügen bedient. Innerhalb der Schweiz fahren Intercity-Züge von Basel und Luzern direkt in die Jungfrau Region. Reisende ab Zürich steigen in Bern um. Die Züge verkehren im Halbstundentakt.

Ticketkauf Bergbahnen Meiringen-Hasliberg

Fahrplan und Ticketkauf SBB

Karten

Nr. 1209 / 1210 oder Wanderkarte Brünig topdate Nr. 410

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.