|

First - Schwarzhorn - First

Auf einen Blick

  • Start: First, Bergstation Gondelbahn Grindelwald-First
  • Ziel: First, Bergstation Gondelbahn Grindelwald-First
  • mittel
  • 8,26 km
  • 5 Std. 45 Min.
  • 935 m
  • 2927 m
  • 2079 m
  • 100 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Mit 2928 m ist das Schwarzhorn der höchste Gipfel der am nördlichen Talrand von Grindelwald gelegenen Voralpenberge. Die anspruchsvolle Wanderung, die nur für berggewohnte, schwindelfreie und trittsichere Bergwanderer geeignet ist, führt über den Gebirgspfad, welcher ab dem Chrinnenboden (Sesselbahn Schilt) gut markiert ist. Die Begehung des obersten Teils des sehr steilen Aufstiegs ist heikel - der Grat zwischen Gemschberg und Schwarzhorn ist mal breit, mal sehr schmal und verlangt grösste Vorsicht. Die Mühe des Aufstiegs wird in beiden Fällen mit einer überwältigenden Rundsicht in die Innerschweiz, dem Berner Oberland Ost und den Berner Alpen belohnt. Bei Nebel und schlechtem Wetter ist von dieser Tour abzusehen.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

First - Schwarzhorn - First

Sicherheitshinweise

Im oberen Bereich teilweise ausgesetzter und steiler Pfad. Nach der Hüsler Skala ist die Wanderung bereits als Klettersteig (K1-2) eingestuft. Keine Verpflegungsmöglichkeit während der Wanderung. Nur bei sehr guten Wetterverhältnissen auf den Weg begeben!

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Wanderschuhe mit griffiger Sohle, Wanderstöcke erleichtern den Auf- und Abstieg.

Weitere Informationen

Wanderung 18

(in der gedruckten Sommer Panoramakarte der Jungfraubahnen)

Wegbelag

  • Unbekannt (50%)
  • Wanderweg (32%)
  • Pfad (18%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.