|

Der vielleicht schönste Anstieg auf das Stockhorn

Auf einen Blick

  • Start: Chrindi
  • Ziel: Stockhorn
  • mittel
  • 6,45 km
  • 2 Std. 45 Min.
  • 740 m
  • 2182 m
  • 1635 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Die Mehrheit der Wanderer, die den Gipfel des Stockhorns als Ziel haben, steigt über den direkten Weg in der Südflanke auf. Der Weg über den Strüssligrat ist daher eine vergleichsweise ruhige Angelegenheit. Diese Route führt über den Hinder- und Oberstockesee, was sie zu einer attraktiven Wanderung auf einer der markantesten Gipfelgestalten der Berner Voralpen macht.

Bei der Mittelstation Chrindi beginnt der Wanderweg auf der Rückseite des Restaurants in Richtung Vorderstockealp. Dieser führt sogleich durch kleine Wegtunnel oberhalb des Hinderstockesee und weiter eben bis zur Wegkreuzung P.1639. Wir zweigen links ab und gewinnen bis zur Wegkreuzung P.1762 stetig an Höhe. Nun geht es rechtshaltend wieder auf konstanter Höhe weiter bis zu den Alphütten Vorderstocken bei P.1784. Wir halten uns erst in Richtung Oberstockenalp und steigen so bis zum Oberstockesee ab. An dessen linksseitigem Ufer wandern wir bis zur Wegkreuzung kurz vor dem Berggasthaus Oberstockenalp, wo uns die Beschilderung den Weg zum Strüssligrat zeigt. Von der Kreuzung sind es übrigens gerade einmal 100 Meter bis zum Berggasthaus Oberstockenalp, hier lohnt sich ein Halt.

Zuerst noch bequem auf ebenem Wege, kommen kurz darauf die Hände etwas zum Einsatz, wenn wir in leichter Kraxelei die vor uns aufragende Felsstufe überwinden. Nach dieser Passage macht der Weg einen Richtungswechsel nach Osten und die Bergflanke wird bald zu einem schmäler werdenden Grat, dem Strüssligrat. Dieser eleganten Linie folgen wir aufwärts bis auf einmal der markante Sporn des Stockhorns ins Blickfeld rückt. Direkt am Fusse des Felsaufbaus treffen wir auf die Wegkreuzung P.2042. Wir bleiben auf der Sonnenseite des Berges und steigen unterhalb der Felsen aufwärts, bis wir kurz vor der Bergstation auf den Wanderweg der Oberstockenalp stossen. Von der Bergstation sind es noch 5 Minuten bis auf den höchsten, aussichtsreichen Punkt des Stockhorns.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Chrindi – Vorderstockealp – Oberstockesee – Oberstockealp - Strüssligrat - Stockhorn

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf signalisierten Wegen der Kategorie Bergwanderweg.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: vom Bahnhof Erlenbach zu Fuss zur Talstation der Stockhornbahn (15 min), danach mit der Bahn zur Mittelstation Chrindi

Rückreise: ab der Bergstation der Stockhornbahn bis zur Talstation, zu Fuss bis zum Bahnhof Erlenbach

Literatur

Wanderbuch Berner Oberland der Berner Wanderwege

Karten

Swisstopo-Wanderkarte: 253T Gantrisch

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Wanderweg (15%)
  • Pfad (85%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Berner Wanderwege, Autor: Markus Schluep

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.