|

Auf wenig bekannten Wegen Richtung Stockhorn

Auf einen Blick

  • Start: Weissenburg
  • Ziel: Chrindi
  • mittel
  • 9,79 km
  • 4 Std. 30 Min.
  • 1260 m
  • 1937 m
  • 781 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Die Wanderung von Weissenburg über das Looherehürli ist eine wunderbare Route, um sich dem Stockhorn auf Wegen abseits zahlreicher Wanderer anzunähern. Dabei erwartet uns eine durchaus attraktive und abwechslungsreiche Wanderung, bei welcher sich für den versierten Alpinwanderer noch der kurze aber sehr lohnenswerte Abstecher auf den Gipfel des Looherehürli anbietet.

Vom Bahnhof Weissenburg folgen wir zuerst der Beschilderung nach Weissenburgberg und zweigen bei der Wegkreuzung P.836 rechts ab. Nach Verlassen des Waldes halten wir uns leicht links und streben auf einer kaum erkennbaren Wegspur den markanten Baum auf der Alpweide an. An Lisa’s Café vorbei, folgen wir in Weissenburgberg nun der Beschilderung in Richtung Flüeberg. Kurz geht es über eine Alpwiese, dann auf einer Alpstrasse bis zur Wegkreuzung P.1128 bei den Hütten Stigimaad weiter. Wir biegen links ab und steigen die steile Alpstrasse aufwärts bis Flüeberg, wo bei P.1348 ein breiter Gratrücken erreicht wird und sich erstmals eine schöne Aussicht ins Simmental eröffnet. Dem Grasgrat folgen wir der Beschilderung in Richtung Oberi Loohere bis zur Alp Unders Chäli, wo wir weiter dem schwach ausgeprägten Grat folgen. Der Grat verliert sich alsbald im Wald, gelegentlich sollte man nach den Wegmarkierungen Ausschau halten. Nach Verlassen des Waldes wird bald ein Geröllfeld gequert, nach diesem ist kurz drauf die namenlose Passhöhe beim Felsturm des Looherehürli erreicht.

Es folgt ein kurzer Abstieg zur Alphütte Oberi Loohere. Anschliessend wird konsequent der Grat auf Pfadspuren verfolgt bis zum Gipfel des Wildestei (P.1936, auf der Landeskarte ohne Namen). Der Beschilderung Richtung Vorderstockealp folgend, steigen wir zuerst über den Ostgrat und weiter über Alpwiesen ab bis zu den Alphütten Vorderstocke. Ab der Wegkreuzung P.1784 folgen wir Richtung Chrindi dem ebenen Wanderweg bis zur Wegkreuzung P.1762 und nach einem weiteren kurzen Abstieg erreichen wir durch die kleinen Wegtunnel oberhalb des Hinderstockesee die Mittelstation Chrindi der Stockhornbahn.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Weissenburg – Weissenburgberg – Flüeberg – Oberi Loohere - Wildestei - Vorderstocke - Chrindi

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf Bergwanderwegen.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: mit der Bahn via Spiez nach Weissenburg, Bahnhof

Rückreise: von der Talstation der Stockhornbahn in wenigen Minuten zu Fuss zum Bahnhof Erlenbach

Literatur

Wanderbuch Berner Oberland der Berner Wanderwege

Karten

Swisstopo-Wanderkarte: 253T Gantrisch

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Strasse (18%)
  • Wanderweg (29%)
  • Pfad (53%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Berner Wanderwege, Autor: Markus Schluep

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.