|

Auf dem Eigertrail von der Station Eigergletscher nach Alpiglen

Auf einen Blick

  • Start: Station Eigergletscher
  • Ziel: Alpiglen
  • leicht
  • 5,97 km
  • 2 Std.
  • 86 m
  • 2352 m
  • 1617 m
  • 100 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Der Eigertrail ist eine fantastische Bergabwärts-Wanderung am Fusse der Eigernordwand entlang. Er führt von der Station Eigergletscher über Geröllfelder, Bachläufe und durch blumenreiche Alpwiesen zur Station Alpiglen.

Mit der Wengernalpbahn geht es zunächst von Grindelwald hinauf auf die Kleine Scheidegg. Das ist nicht nur ein turbulenter Bahnhof im Hochgebirge, sondern auch ein perfekter Beobachtungsposten mitten hinein in die Eigernordwand. Noch besser sind die Nahblicke in die «Wand der Wände» kurze Zeit später. Mit der Jungfraubahn fährt man weiter bis zur Station Eigergletscher, steigt dort aus, und steht schon vor dem Wegweiser «Eiger-Trail, Alpiglen 2 Stunden».

Der Eigertrail ist die perfekte Alternative für all’ jene, denen der Klettersteig am Rotstock zu luftig und der «Jungfrau-Eiger-Walk» zu einfach ist. Er führt am Fusse der Nordwand entlang, über Geröllfelder, über Bachläufe, durch blumenreiche Alpwiesen. Zwischendurch muss man öfter stehen bleiben, etwa beim Aussichtspunkt Wart. Eine Informationstafel zeigt dort den Verlauf der prominenten Kletterrouten: Heckmair-Route, John-Harlin-Direttissima, Hiebeler-Gedächtnisweg… Einige Wanderer spähen angestrengt in die Höhe: vielleicht ist ja eine Seilschaft zu sehen… die Wanderung endet bei der Station Alpiglen, mit Bahnanschluss nach Grindelwald.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Von der Station Eigergletscher (2320 m) immer dem markierten Weg hinab zur Bahnstation Alpiglen (1616 m, Anschluss nach Grindelwald-Grund) folgen.

Sicherheitshinweise

Der Eiger-Trail ist eine wenig schwierige aber eindrückliche Bergabwärts-Wanderung. Weiss-rot-weiss markierte Bergwege. Schwierigkeit: T2.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe.

Tipp des Autors

Ein interessanter Themenweg ist der «Jungfrau Eiger Walk». Er führt von der Kleinen Scheidegg in einer Stunde hinauf zur Station Eigergletscher. Unterwegs wird an inszenierten Stationen Berggeschichte erlebbar gemacht.

Anfahrt

Mit dem Auto über Interlaken, Ausfahrt Wilderswil, nach Grindelwald.

Parken

Parkplätze in Grindelwald Grund.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: Von Interlaken Ost mit Berner Oberland Bahn (BOB) nach Grindelwald. Mit der Wengernalpbahn zur Kleinen Scheidegg und mit der Jungfraubahn zur Station Eigergletscher.

Rückreise: Von der Station Alpglen mit der Wengernalpbahn nach Grindelwald.

Literatur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 6/2016: Jungfrau Region. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 8/2015: Berner Oberland. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Karten

LK 1:50.000, 254T Interlaken.

Weitere Informationen

Jungfrau Region Tourismus, Tel. 033 521 43 43, www.jungfrau.swiss

Grindelwald Tourismus, Tel. 033 854 12 12, www.grindelwald.swiss

Jungfraubahnen, Rail Info Interlaken, Tel. 033 828 72 33, www.jungfrau.ch

Einkehren, z.B. Restaurant Eigergletscher, Tel. 033 828 78 88, www.gletscherrestaurant.ch; Berghaus Alpiglen, Tel. 033 853 11 30, www.alpiglen.ch

Wegbelag

  • Strasse (2%)
  • Pfad (95%)
  • Wanderweg (3%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.