|

Adelboden – wo das Vogellisi gelebt hat

Auf einen Blick

  • Start: Adelboden
  • Ziel: Adelboden
  • mittel
  • 12,65 km
  • 4 Std. 15 Min.
  • 668 m
  • 1948 m
  • 1310 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Adelboden – Höreli – Tschentenalp – Schermtanne – Rehärti - Adelboden Angenehme, abwechslungsreiche Wanderung im Tal vom Vogellisi. Ausserhalb der Siedlungsgebiete kaum Hartbelag.

Adelboden ist für dreierlei bekannt: Für das Mineralwasser, für das Weltcup – Riesenslalomrennen Chuenisbergli und für das Vogellisi. Dieses wird touristisch vermarktet: An der Vogellisi – Trophy können Wanderer und Benützer von Bergbahnen an einem Wettbewerb teilnehmen. Am Ausgangsort der Wanderung, Adelboden Post, Endhalt der Buslinie von Frutigen, schlägt man die Route Höreli Unterer Höreliweg Schwandfeldspitz ein. Auf einigen Wegweisern steht anstelle des Mundartnamens für Höreli der hochdeutsche Ausdruck Hörnli. Mässig ansteigend, vorerst auf einer Fahrstrasse, dann auf Fahrwegen erreicht man das Höreli. Auf diesem Abschnitt lohnt es sich, anzuhalten und auf den Entschlige-Wasserfall zurück zu blicken. Beim Alpengarten links aufsteigen Richtung Tschentenegga und Tschentenalp, vorerst auf einem angenehm angelegten Fussweg, später auf einem Fahrweg zur Tschentenalp. Verweilen und die Aussicht auf die umliegenden Berggipfel zu geniessen lohnt sich. Nun folgt man der Wegweiserrichtung Schermtanne. Diese Strecke ist auch im Winter begehbar, was das Symbol auf den Wegweisern verrät. Vorerst eben, dann auf einem Pfad absteigend über Weiden und durch Wald ist die mit Belag versehene Strasse zur Schermtanne der nächste Merkpunkt: Nicht links auf die geteerte Strasse abbiegen, sondern die Wanderung geradeaus fortsetzen, vorwiegend durch Wald dem Stigelbach, über einen Steg und dem Allebach entlang. Ein gedeckter Rastplatz lädt zum Verweilen ein. Wer es nicht beschaulich mag, sondern den Kick sucht, kann bei Rehärti den Adventure – Park, einen Seilpark besuchen. Eingangs des Dorfes Adelboden verläuft die Wanderung nach dem Queren des Allebachs auf dem Risetensträssli ansteigend, dann auf der Dorfstrasse ebenen Weges durch Adelboden zum Ziel.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Adelboden – Höreli – Tschentenalp – Schermtanne – Rehärti - Adelboden

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinfahrt: Mit Bahn nach Frutigen, mit Bus bis Adelboden Post
Rückfahrt: Ab Adelboden mit Bus bis Frutigen, weiter mit Bahn

Wegbelag

  • Asphalt (13%)
  • Wanderweg (33%)
  • Pfad (50%)
  • Schotter (4%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.