|

Nachts im Museum

In 24 Tagen

Auf einen Blick

Gespenster-Geschichten auf Schloss Thun
Gespenster-Geschichten auf Schloss Thun

Wer kennt das Geheimnis des Sodbrunnens im Schlosshof? Wussten Sie, dass im Mittelalter im Rittersaal gekegelt wurde? Kennen Sie die Sage von der Weissen Frau? Nein? Dann ist es höchste Zeit, dass Junker Gerold Ihnen auf einem nächtlichen Rundgang durch das Schloss diese und andere gespenstische Geschichten erzählt. Die Sagen werden ergänzt durch historische Fakten, Erklärungen über den Bau und Betrieb des Schlosses durch acht Jahrhunderte.

Gemeinsam ziehen Sie, geführt durch eine Rundgangleiterin, durch das abgedunkelte Schloss. Im Laternenschein präsentieren sich die Innenräume des Thuner Wahrzeichens ganz anders als bei Tageslicht. Lassen Sie sich überraschen und rätseln sie mit. Für Gruselmomente ist gesorgt. Der nächtliche Rundgang beginnt mit dem Eindunkeln beim Sodbrunnen und dauert 1,25 Stunden.

Kosten: Fr. 20.- für Erwachsene, Fr. 15.- für Jugendliche 14-16 Jahre

Anmeldung: info@schlossthun.ch

Termine im Überblick

September 2022

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.