|

Liebi, Tod & Härdöpfelstock

In 6 Tagen

Auf einen Blick

An Abdankungen wird oft viel gelacht. Woran das liegt?
Darauf haben der visuelle Gestalter Dani Misteli
und der Komponist Willy Schnyder, der schon mehrmals im Kunsthaus zu Gast war, auch keine Antwort. Im neuen gemeinsamen Projekt LIEBI, TOD & HÄRDÖPFELSTOCK, einer
multimedialen Show, wagen sie ein Stelldichein mit Gevatter Tod, für viele ein zwar unausweichlicher, aber
diffiziler und schwer fassbarer Geselle, und setzen sich auf humorvolle Weise mit der Vergänglichkeit auseinander.
Im musikalisch-visuellen Bühnenstück erlebt das Publikum an einer fingierten Abdankungsfeier die Höhen und Tiefen
der eigenen Existenz. Der Verlust von sehr nahen Menschen hat die Sinne der beiden Künstlerfreunde für die Unerbittlichkeit
des Todes geschärft. Misteli und Schnyder präsentieren dem Publikum sensible, anrührende und farbige Geschichten über
Liebe und Tod, die trotz oder gerade wegen der Beschäftigung mit unserer Endlichkeit die unendliche Leichtigkeit des Seins und
damit das Leben selbst feiern.

Willy Schnyder, Kompositionen, Klavier und Gesang | Dani Misteli, visuelle Gestaltung, Technik |
Renate Adam, dramaturgische Beratung / l’oeil extérieur | Jacqueline Büttner, Produktionsleitung Nathalie Pellon, Ausstattung |
Silas Thierstein, technische Umsetzung | Noël Gygax, Support und Produktion Video-Arbeiten

Kunsthaus Interlaken
Jungfraustrasse 55
3800 Interlaken


Vorverkauf 033 822 16 61 oder Mail an: info@kunsthausinterlaken.ch

Termine im Überblick

Februar 2023

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Eintritt 25.–


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.