|

Konzert Varga Trio

In 41 Tagen

Auf einen Blick

Mit viel Freude und Leidenschaft präsentieren Erika Varga, Valentina Dubrovina und Julia Pleninger Werke von Johannes Brahms, Robert Muczynski, Nino Rota und Bela Bartok.
Erika Varga, Valentina Dubrovina und Julia Pleninger haben sich als Trio Anfang 2021 an der Zürcher Hochschule der Künste gefunden. Die jungen Künstlerinnen konnten bereits viele gemeinsame Konzerte spielen. Dabei hat sie Prof. Hans-Jürg Strub von Anfang an unterstützt. Nicht nur als Gruppe harmonieren sie miteinander, auch in der Musik erleben und entdecken sie immer neue Dinge mit viel Kreativität, Freude und Leidenschaft!

Erika Varga (Klarinette) ist 1997 in Ungarn geboren. Als aktive Solistin und Kammermusikerin spielt Erika Konzerte in Ungarn, Deutschland und Tschechien. Sie ist 1. Preisträgerin des internationalen FEMUS Woodwind Wettbewerbes und Preisträgerin verschiedenster nationaler und internationaler Wettbewerbe. Erika ist Absolventin der Franz Liszt Musikakademie (I. Varga und B. Rumy) und Zürcher Hochschule der Künste (Prof. F. Di Càsola). Im Moment studiert sie an der Hochschule für Musik in Luzern in der Klasse von Robert Pickup.

Die Cellistin Valentina Dubrovina ist Absolventin der Hochschule für Musik in Basel (Prof. Ivan Monighetti und Sol Gabetta). Valentina ist Preisträgerin renommierter Wettbewerbe wie: Davidoff Cello Wettbewerb, Basel Orchester Gesellschaft, Nationaler Wettbewerb Moskau. Valentina arbeitet in verschiedenen Orchestern, spielt Kammermusik und realisiert verschiedene Projekte mit der Geigerin Irina Pak und in Verbindung mit «More than Classic». Seit 2016 spielt Valentina im Zakhar Bron Orchester in Interlaken im Rahmen des Festivals „Interlaken Classics“.

Die Pianistin Julia Pleninger studiert zurzeit den Master Performance an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) in der Klasse von Prof. Hans-Jürg Strub. Zwischen 2009 und 2017 war sie Schülerin des Musikgymnasiums Schloss Belvedere in Weimar bei Prof. Grigory Gruzman und hatte zahlreiche Konzertauftritte deutschlandweit und im Ausland als Solistin, in diversen Kammermusikbesetzungen oder mit Orchestern. Sie war Preisträgerin an zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Programm
Johannes Brahms Klarinettentrio op. 114: Allegro / Adagio / Andante grazioso / Allegro
Robert Muczynski Fantasy Trio op. 26: Allegro energico / Andante con espressione Allegro deciso / Andante molto e sostenuto
Nino Rota Klarinettentrio: Allegro /Andante / Allegrissimo
Bela Bartok Romanian Folk Dances

Termine im Überblick

September 2022

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Eintritt Frei, Kollekte


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.